Der Blog rund um die Wurzelsuche

Update zum Veranstaltungstipp: Tagung „Herkunftsklärung“ am 4. Mai

Update: Die Anmeldefrist zur BAG Jahrestagung „Herkunftsklärung in der Biographiearbeit“ wurde bis 26.04. verlängert.

Wie können erwachsene Adoptiv- und Pflegekinder ihre biologische Abstammung aufklären und mehr über die eigene frühe Lebensgeschichte erfahren?

Antworten darauf und die Möglichkeit zum Austausch gibt es bei der BAG Bundesarbeitsgemeinschaft Adoption und Inpflege. Sie ist ein Netzwerk aus Interessenvertretungen von Pflege-, Adoptiv- und Herkunftseltern und (ehemaligen) Kindern aus Adoptiv- und Pflegefamilien. Auf ihrer bevorstehenden Jahrestagung beschäftigt sie sich mit der „Herkunftsklärung in der Biographiearbeit“, so der Titel der Veranstaltung.

Susanne Panter freut sich darauf, am 4. Mai als Referentin über die Möglichkeiten der Wurzelsuche zu sprechen. Quasi ein Heimspiel, denn die Herkunftsberatung hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Sehen wir uns am 4. Mai 2019 in Frankfurt?

Anmeldungen zur Tagung sind bis zum 4. April 26. April möglich.

Mehr Informationen und den Einladungsflyer samt Anmeldeformular gibt es beim PFAD Bundesverband.

 

Bildnachweis: family-451358, CC0 @422737, pixabay.com

Update zum Veranstaltungstipp: Tagung „Herkunftsklärung“ am 4. Mai
Schlagwörter:                

Bitte veröffentlichen Sie hier keine persönlichen Daten, weder Ihre eigenen noch die von Menschen, die Sie suchen. Schreiben Sie uns in solchen Fällen lieber über unser Kontaktformular, damit die Privatsphäre auch privat bleibt. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.