Der Blog rund um die Wurzelsuche

„Wo ist meine Familie?“ – Die Herkunftsberatung bei 37° (ZDF)

Zwar verspricht der Sommer wieder sehr warm zu werden, was definitiv gegen lange Abende vor dem Fernseher spricht. Aber die ZDF-Doku 37 Grad sollten Sie sich trotzdem nicht entgehen lassen. Hier der Link zur Mediathek.

Ein Fall mit dem Zeug zum Spionage-Thriller

Susanne Panter hat sich für 37 Grad auf die Suche gemacht. Ihr Ziel: Die Mutter von Michael finden, der bei seiner Oma in Hamburg aufwuchs.
Erst als Erwachsener fand er heraus, dass sein Vater ein hochrangiger Spion der DDR war und lange Zeit in Paris im Gefängnis saß. Doch von der Mutter fehlte jede Spur. Was zunächst wie eine normale Suche aussah, entwickelte sich für Susanne Panter und ihre Kollegin in Frankreich, Eva Philippon, zu einer besonders spannenden und herausfordernden Geschichte.

Ein weiterer Fall in der Sendung ist eine Herkunftssuche, die Sabine Benisch von fif e.V. (familie international frankfurt)  durchgeführt hat.

Das ZDF schreibt dazu: „Die Dokumentation zeigt, wie einschneidend, bewegend und lebensverändernd es ist, den Teil von sich wiederzufinden, der lange gefehlt hat.“

Wir wünschen einen spannenden Fernsehabend bei hoffentlich unter 37 Grad Außentemperatur!

 

Bildnachweis: Photo by Pablo García Saldaña on Unsplash

„Wo ist meine Familie?“ – Die Herkunftsberatung bei 37° (ZDF)
Schlagwörter:            

Bitte veröffentlichen Sie hier keine persönlichen Daten, weder Ihre eigenen noch die von Menschen, die Sie suchen. Schreiben Sie uns in solchen Fällen lieber über unser Kontaktformular, damit die Privatsphäre auch privat bleibt. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.