Der Blog rund um die Wurzelsuche

Neulich in Köln

Die ARD Redaktion „Live nach Neun“ hatte mich in ihre Sendung nach Köln eingeladen.  Um 8 Uhr sollte ich in der Maske sein. Man hätte es gerne gesehen, wenn ich in Köln übernachtet hätte, man weiß ja nie bei der Deutschen Bahn… Ich mag Hotels nicht sehr, daher stellte ich mir lieber den Wecker auf 5 Uhr und übernachtete zu Hause.
Ich hätte lieber auf die Redakteure hören sollen: Das für um 6 Uhr bestellte Taxi kam nicht!  Liederbach ist nicht gerade die brummende Stadt wo an jeder Ecke Taxis herumstehen. Nervös rief ich bei dem Taxiunternehmer an, immerhin war es eine Livesendung und mehr als peinlich da nicht pünktlich zu erscheinen. Der Taxiunternehmer klingelte draufhin einen Kollegen aus dem Schlaf, der mich mit Bleifuß zum Bahnhof fuhr. Auf die Minute habe ich den Zug noch bekommen und mir geschworen: Nächstes Mal übernachte ich, wenn ich morgens in einer Livesendung sein soll.
Hier der Beitrag. Die hektischen Flecken und die Augenringe wurden ein Glück übergeschminkt.

 

Neulich in Köln
Schlagwörter:

Bitte veröffentlichen Sie hier keine persönlichen Daten, weder Ihre eigenen noch die von Menschen, die Sie suchen. Schreiben Sie uns in solchen Fällen lieber über unser Kontaktformular, damit die Privatsphäre auch privat bleibt. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.